Burggarten Stickhausen 2017

Liebe Burggarten-Freunde,

der Burggarten Stickhausen hat sich in den vergangenen Jahren als ostfriesischer Gartenmarkt etabliert und lockt Gartenfreunde aus nah und fern in die historische Burganlage an der Jümme.

Bei der Veranstaltung mit alljährlich über 10.000 Besuchern ist die Sicherheit auf dem mehr als einem Hektar großen Gelände unabdingbare Voraussetzung. Daraus resultierend wurde der Burggarten vom Kulturkreis Jümme in den zurückliegenden Jahren in enger Abstimmung unter anderem mit dem Landkreis Leer, der Polizei und der Feuerwehr sowie dem Deutschen Roten Kreuz durchgeführt.

Bekanntlich mussten wir den Burggarten in 2016 nach sechzehn sehr schönen Veranstaltungsjahren erstmals ausfallen lassen, da sich der zum Teil jahrhundertealte und mächtige Baumbestand nicht in einem verkehrssicheren Zustand befand. Wegen des Umfangs der Arbeiten in der mittelalterlichen Anlage war eine kurzfristige Lösung nicht möglich und die Entscheidung unumgänglich zur Sicherheit aller Mitwirkenden.
Wir danken für das große Verständnis, dass uns trotz des Bedauerns für das verantwortliche Handeln entgegen gebracht wurde.

In den zurückliegenden Monaten haben wir deutlich das Interesse an einem Fortbestand des besonderen Gartenmarktes auf allen Ebenen vernommen – seitens der Aussteller, der Pressevertreter, der Mitwirkenden und natürlich der vielen „Burggartenfans“. Das war uns ein zusätzlicher Ansporn, die notwendigen Probleme zu lösen und die Planungen für 2017 aufzunehmen. Vor diesem Hintergrund haben wir ein Baumgutachten in Auftrag gegeben, auf dessen Basis nun die umfänglichen fachgerechten Baumschnittarbeiten vorgenommen werden, um die Verkehrssicherheit herzustellen.

Wir freuen uns mit allen Mitwirkenden, dass der Burggarten weitergeht, und zwar am Sonnabend, 27. Mai und Sonntag, 28. Mai, jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr und Euer Kulturkreis Jümme

Test Foto verkleinert

Ein Staudengärtner bietet sein Ware an