Burggarten Stickhausen war Besuchermagnet

Farbenfroh, sonnenverwöhnt und schlichtweg überwältigend: All das war der 19. Burggarten Stickhausen am 1. und 2. Juni 2019. Rund 14.000 Besucher von Nah und Fern waren zur Burg Stickhausen gepilgert, um dort im hochwertigen Angebot von rund 100 Ausstellern zu stöbern. Von der Rankhilfe über seltene Minzpflanzen bis hin zur edlen Keramik gab es alles, was den Garten und das Leben schöner macht. Zahlreiche Gruppen und Vereine aus der Samtgemeinde Jümme sorgten mit Speisen und Getränken zu zivilen Preisen dafür, dass keiner hungrig oder durstig bleiben musste. Das Blumenfräuleinwunder auf Stelzen, Mademoiselle Fleur, zauberte allen Besuchern, egal ob groß oder klein, ein Lächeln ins Gesicht. Außerdem setzten das Ensemble Daphned, ein Jongleur, Straßenmusiker Paule Witzig und die Jagdhornbläser “Altes Amt Stickhausen” besondere Akzente.

Was uns vom Kulturkreis Jümme noch übrigbleibt, ist DANKE ♥️ zu sagen. Danke an alle ehrenamtlichen Helfer, Gruppen und Vereine, die tatkräftig mit angepackt haben. Danke an alle Aussteller und Künstler von Nah und Fern, die wieder das unverwechselbare Burggarten-Flair verbreitet haben. Und nicht zuletzt: Danke an alle Besucher, die hoffentlich schöne Stunden bei uns verlebt haben! Es war toll mit euch allen! Viele weitere Impressionen findet ihr auf der Facebook-Seite des Kulturkreises Jümme.

Von |2019-08-10T15:08:58+00:0005.06.2019|Kategorien: News|
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.